Absagen / Verschiebungen

Infolge der Unsicherheiten betreffend Corona-Lockerungen hat der Vorstand beschlossen die Hauptversammlung vom 6. Mai und den Imkerhock vom 7. Mai ab zu sagen.
Die Hauptversammlung wird voraussichtlich im Frühherbst durchgeführt.
Der Hock eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Aktualisiertes Jahresprogramm >>>


BLW-Schutzprojekt

Das aktuelle Infoschreiben und die entsprechenden Antragsformulare findest Du hier >>>

Verein

Unser Verein in Kürze

Die Gründung des VEREINS GLARNER BIENENFREUNDE erfolgte bereits im Jahre 1882. Seither hat der Verein alles daran gesetzt, die Bienenzucht in unserem Kanton zu fördern. Wir sind auch heute noch ein sehr aktiver Verein, der die BienenzüchterInnen unterstützt und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für aktive ImkerInnen und Imkernachwuchs zur Verfügung stellt.

Wir sind stolz darauf, dass heute in unserem Bergkanton immer noch etwa 140 aktive Imker über 900 Bienenvölker betreuen. Obwohl der Kanton Glarus keine grossen Obstkulturen hat, ist die Haltung der Bienen für die Bestäubung der verschiedenen Pflanzen von grösster Wichtigkeit, weshalb wir auch vom Kanton und Kantonstierarzt in unseren Bemühungen unterstützt werden.

Unser Vorstand bestehend aus aktiven und erfahrenen ImkerInnen setzt sich für die Belange des Vereins und ihrer Miglieder ein. In unserem vereinseigenen Lehrbienenstand in Netstal organisieren wir Grundkurse für zukünftige ImkerInnen und Weiterbildungskurse und Königinnenzuchtkurse für aktive Imker.

Die Kameradschaft pflegen wir u.a. an Hocks, in denen uns die Berater des Vereins wissenswertes über die Bienenzucht und Aufgaben der ImkerInnen vermitteln.

Seit der Gründung der Zuchtgruppe Glarnerland im Jahr 2016, unterhält diese eine Rassenbelegstation im Sernftal.

Haben Sie Interesse an der Bienenzucht und/oder an unserem Vereinsleben? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder kommen Sie an einem unserer Imkerhocks vorbei.

 

Wir danken für Ihr Interesse und freuen uns Sie kennenzulernen!

 

Glarner Bienenfreunde

 

Absagen / Verschiebungen

Infolge der Unsicherheiten betreffend Corona-Lockerungen hat der Vorstand beschlossen die Hauptversammlung vom 6. Mai und den Imkerhock vom 7. Mai ab zu sagen.
Die Hauptversammlung wird voraussichtlich im Frühherbst durchgeführt.
Der Hock eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Aktualisiertes Jahresprogramm >>>


BLW-Schutzprojekt

Das aktuelle Infoschreiben und die entsprechenden Antragsformulare findest Du hier >>>